Archivierter Artikel vom 08.02.2018, 09:45 Uhr
Plus
Kreis MYK

Konflikt: Jugendämter weisen Kritik von Tagesmüttern von sich

Tagesmütter und -väter aus der Region haben sich beschwert, dass die Jugendämter in der Region sie kaum unterstützen. Sie fühlen sich für die Kommunen als Lückenfüller, während Kitaplätze bevorzugt würden. Die Betreuer wünschen sich mehr Wertschätzung, mehr Transparenz, mehr Werbung und mehr finanzielle Unterstützung. Vor allem das Kreisjugendamt und das Andernacher Amt stehen in der Kritik, die Tagespflege stiefmütterlich zu behandeln. Die RZ hat die Verwaltungen mit den Vorwürfen konfrontiert.

Von Katrin Steinert Lesezeit: 3 Minuten
+ 1 weiterer Artikel zum Thema