Archivierter Artikel vom 13.01.2016, 20:51 Uhr

Kommentar: Das Aus für die Bürgerwehr ist gut

Das Projekt „Mayener Bürgerwehr“ hat für Diskussionen gesorgt. RZ-Redakteur Hilko Röttgers nimmt Stellung.

Hilko Röttgers
Hilko Röttgers

Von unserem Redakteur Hilko Röttgers

Nun wird es also nichts mit der Gründung der „Bürgerwehr Mayen“. Der Gegenwind, der den Organisatoren entgegenblies, war zu heftig. Deswegen machen sie einen Rückzieher. Das ist gut so.

Nicht nur, weil die Hintermänner verkappte Nazis sein könnten (wenn dem so wäre, ist das Aus der Bürgerwehr mindestens doppelt und dreifach gut!). Sondern weil nicht einmal weiß, wer diese Hintermänner sind. Wer anonym agiert, kann kein Vertrauen erwarten. Wer Zivilcourage fördern will, muss selbst Gesicht zeigen. Und wer die Sicherheit verbessern möchte, muss Sicherheit geben, indem er sich und sein Vorhaben offenbart. Erst dann kann man seriös darüber diskutieren. Wenn die Organisatoren ihr nächstes Projekt angehen, sollten sie sich daher erst einmal vorstellen.

E-Mail: hilko.roettgers@rhein-zeitung.net