Archivierter Artikel vom 01.02.2015, 16:10 Uhr
Mayen

Körperverletzung in Linienbus: Betrunkener boxt Jugendlichen

In einem Linienbus aus Koblenz ist es am Freitagnachmittag in Mayen zu einer Körperverletzung gekommen. Auf Nachfrage erklärt die Polizei, wie es dazu kam: Demnach haben sich zwei Jugendliche während der Fahrt unterhalten, was wohl einem Mitfahrer missfiel. Gegen 16.15 Uhr, als der Bus auf Höhe der Hauserner Sitze unterwegs war, schubste der Mann einen der Jugendlichen und boxte diesen.

Der Tatverdächtige war laut Polizeibericht offensichtlich alkoholisiert. Er verließ bei einem Stopp den Bus und ging in Richtung Mayener Innenstadt. Er führte einen schwarzen Hund der Rasse Labrador mit.

Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben: Er ist circa 30 bis 40 Jahre alt, erschien ungepflegt und sprach Mayener Dialekt. Er ist circa 1,80 Meter groß, hat eine normale Statur, dunkle Haare sowie Mund- und Nasen-Piercings. Auffällig war sein pinkfarbener Rucksack. Hinweise auf die Person nimmt die Mayener Polizei entgegen, Tel. 02651/8010. kaf