Archivierter Artikel vom 11.05.2016, 17:57 Uhr
Plus
Mayen

Klassik in Mayen: Von jugendlichem Temperament und früher Reife

Auf dem Programm stehen Werke eines 19- und eines 21-Jährigen: Solch eine Ankündigung würde heutzutage unter dem Schlagwort „Nachwuchsförderung“ abgehakt und außer Familienangehörigen der beiden Genannten vermutlich eher wenig Publikum anlocken. Beim letzten Konzert der aktuellen Reihe „Klassik in Mayen“ hatte die Rheinische Philharmonie jedoch genau solche Werke auf dem Programm – und die Namen Komponisten lauteten Richard Strauss und Felix Mendelssohn-Bartholdy.

Lesezeit: 2 Minuten