Archivierter Artikel vom 09.03.2018, 09:36 Uhr
Münstermaifeld

Kind auf dem Weg zur Schule angefahren: Pkw fuhr weiter

Ein 8-jähriger Junge aus Müstermaifeld ist am Freitag, 9. März, gegen 7.45 Uhr bei einem Verkehrsunfall angefahren worden. Das Kind befand sich auf dem Gehweg Im Grüngürtel/Ecke/Im Büchel, als es durch einen abbiegenden, weißen Pkw mit dem Fahrzeugheck erfasst wurde.

Symbolfoto.
Symbolfoto.
Foto: picture alliance / dpa

Am Steuer soll sich eine Frau befunden haben. Das Kind verspürte Schmerzen im Bein und humpelte zur Grundschule in der Cusanusstraße. Dort teilte es den Unfall einem Lehrer mit, der die Polizei Mayen verständigte. Das Kind befindet sich derzeit in ärztlicher Behandlung. Die Polizeiinspektion Mayen hat ein Ermittlungsverfahren wegen Verdacht der Straßenverkehrsgefährdung und Verkehrsunfallflucht eingeleitet und führt derzeit ortsbezogene Ermittlungen durch. Zeugen möchten sich bitte bei der Polizei Mayen melden: 02651/8010.