Archivierter Artikel vom 21.06.2013, 06:01 Uhr
Plus
Kerben

Kerbener Scheunenbrand: Kartoffelbauer entdeckte Feuer

Schock am Mittwochabend in dem beschaulichen Maifeldort Kerben: Landwirt Karl-Josef Geisen und sein Vater sammeln gerade in der Lagerhalle die letzten Kartoffeln der Saison zusammen, als dem 47-jährigen Bauern plötzlich Qualmgeruch in die Nase steigt. Sein Blick wandert Richtung Durchgang, der zum Raum führt, in dem die Erdäpfel gewogen und verpackt werden. Karl-Josef Geisen geht in den Flur, blickt um die Ecke. Dichter Rauch quillt ihm entgegen, Funken fliegen zwischen den Maschinen hin und her.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 2 weitere Artikel zum Thema