Archivierter Artikel vom 08.04.2020, 06:00 Uhr
Herresbach

Kapellendach und Straßenlampen belasten den Etat: Herresbach geht mit Defizit ins Haushaltsjahr 2020

Einen Haushalt mit einem erheblichen Fehlbetrag von 241.640 Euro hat die Vordereifelgemeinde Herresbach jetzt beschlossen. Erträgen von 627.580 Euro werden im Laufe des aktuellen Kalenderjahres voraussichtlich Aufwendungen von 869.220 Euro gegenüber stehen.

Martin Boldt Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net