Thür

Kandidat hat abgesagt: Thürer Jecken suchen einen neuen Prinzen

Thür. Aus der Traum, „Prinz in Thür am Somp zo sin“. Seit etwa zwei Jahren schien nach Auskunft von Verena Höfker, der Geschäftsführerin des Karnevals- und Theatervereins Thür, die bestehende Session tollitätenmäßig in trockenen Tüchern zu sein. Doch jetzt ist Schluss mit lustig. Aufgrund unerwarteter Ereignisse sucht die KG Thür nun aber kurzfristig einen Karnevalsjecken, der/die immer schon mal Prinz, Prinzessin, Prinzenpaar oder Dreigestirn sein will.

Elvira Bell Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net