Alken/Kreis MYK

Jugendfeuerwehren zeigen ihr Können: Der beste Nachwuchs kommt aus Kettig

Ob Schlauchwerfen, Luftgewehrschießen oder unter Zeitdruck ein Seil knoten: Beim Jugendfeuerwehrtag des Kreises Mayen-Koblenz im Schatten der Burg Thurant gab es am Samstag für 16 Jugendfeuerwehren einiges zu tun. Anlass waren das 40-jährige Bestehen der Jugendfeuerwehr Alken und der Kreisjugendfeuerwehrwandertag. Zum ersten Mal richtete Alken diesen Wandertag aus, bei dem die Kinder und Jugendlichen spielerische Übungen an verschiedenen Stationen lösen mussten.

Magdalena Volk Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net