Archivierter Artikel vom 14.02.2017, 17:49 Uhr
Plus
Mayen

Jetzt doch: Mayener Grubenfeld wird untersucht

Die Sicherheit des Mayener Grubenfeldes kann nun doch überprüft werden. Der Haupt- und Finanzausschuss hat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen, außerplanmäßig 120.000 Euro für die Untersuchung bereitzustellen. Für diese Summe soll der sogenannte Schacht 518 auf dem Grubenfeld als dauerhafter Zugang zu den unterirdischen Hohlräumen hergerichtet werden. Der Beschluss fiel einstimmig bei sechs Enthaltungen aus den Reihen von CDU und SPD.

Von Hilko Röttgers Lesezeit: 3 Minuten