Archivierter Artikel vom 23.01.2022, 13:18 Uhr
Plus
Mayen

Burgfestspiele nicht auf Schmalspur fahren: Intendant May setzt auf Hygienekonzept

Angesichts der explosionsartigen Entwicklung der Pandemie wächst bei manchem Veranstalter von Großveranstaltungen die Furcht, dass in Frühjahr und Sommer alle Vorbereitung für die Katz sein könnte. Trifft diese Befürchtung auch auf die Burgfestspiele Mayen zu? Sie litten besonders im Corona-Sommer 2020, mussten die eine oder andere Aufführung absagen. Ein Gespräch mit dem neuen Intendanten Alexander May (51) bringt Klarheit.

Von Thomas Brost Lesezeit: 4 Minuten