Archivierter Artikel vom 24.03.2014, 09:42 Uhr
Andernach

Ins Schleudern geraten: Zwei Verletzte bei Andernach

Zwei Verletzte sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am späten Samstagnachmittag, 22. März, bei Andernach ereignet hat.

Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden.
Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden.

Ein 21-jähriger Andernacher war mit seinem 20-jährigen Beifahrer aus Plaidt auf der B 256 in Richtung Andernach unterwegs, als er an der Ausfahrt Andernach-Innenstadt auf regennasser Fahrbahn in einer starken Linkskurve die Kontrolle über sein Auto verlor. Wie die Polizei Andernach mitteilt, schleuderte das Auto in die Schutzplanken. Beide Insassen mussten in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Am Auto entstand erheblicher Sachschaden. Es musste abgeschleppt werden.