Archivierter Artikel vom 23.09.2021, 14:37 Uhr
Plus
Mayen

In Schieflage: Stadt Mayen will Stadtentwicklungsgesellschaft ganz schnell auflösen

Schnellstmöglich will die Stadt Mayen ihre Stadtentwicklungsgesellschaft (Steg) auflösen. Die Steg befinde sich in einer finanziellen Schieflage, die Liquidation sei dringend geboten, sagte Oberbürgermeister Dirk Meid und verwies auf Empfehlungen eines Gutachtens. Auf wenig Gegenliebe stieß er im Haupt- und Finanzausschuss damit bei CDU und Grünen. Die CDU wittert nach der Steg-Affäre eine unrühmlichen Aspekt auf einer anderen Ebene.

Von Thomas Brost Lesezeit: 3 Minuten