Archivierter Artikel vom 14.05.2021, 11:35 Uhr
Plus
Polch

Impfzentrum in Polch erreicht Vollauslastung: Sich rasch ändernde Bedingungen sorgen weiter für logistische Mammutaufgabe

Noch immer warten viele Menschen der Region auf einen Impftermin. Nichtsdestotrotz: Die Impfkampagne nimmt an Fahrt auf – auch am Impfzentrum des Kreises in Polch. Termine werden hier bekanntlich nicht vergeben. Dafür aber immer mehr Spritzen. Zum Wochenstart, als die RZ in der Maifeldhalle zu Besuch ist, sind es exakt 820 Stück: 450 Einheiten des Vakzins Moderna, 310 des Wirkstoffes aus dem Hause Astrazeneca und 60 des Herstellers Biontech/Pfizer.

Von Martin Boldt Lesezeit: 5 Minuten