Plus
Mayen

Immer höheres Defizit: Stürmische Zeiten für das Mayener Nettebad

Einige Themen bereiten dem Mayener Stadtrat arges Kopfzerbrechen. Dazu gehört die Verlustabdeckung für das Defizit im Nettebad. In der Vergangenheit lag der Ausgabendeckel bei 1,45 Millionen Euro. Damit kommen die Stadtwerke jetzt nicht mehr hin, wie in der Sitzung am Mittwoch, 7. Dezember, 17 Uhr, im Rathaus Rosengasse besprochen wird.

Von Thomas Brost
Lesezeit: 2 Minuten
Archivierter Artikel vom 05.12.2022, 15:00 Uhr