Archivierter Artikel vom 30.11.2017, 15:20 Uhr
Andernach

Illegale Entsorgung: Bis zu 200 Liter Altöl versickern im Erdreich

Auf einem Wirtschaftsweg zwischen Andernach und Plaidt, parallel zur B 256, wurde illegal ein größerer Altölcontainer abgestellt. Als die Polizei informiert wurde, lief bereits Altöl in einem nicht geringen Maße aus und versickerte im Erdreich.

Die Polizei sucht Zeugen.
Die Polizei sucht Zeugen.
Foto: Polizei Andernach

Feuerwehr, Polizei, Untere Wasserbehörde und Mitarbeiter des Bauhofes Andernach rückten an und fanden einen Container mit einem Fassungsvermögen von etwa 1000 Litern auf.

Von dem Tank ausgehend wurde eine Ölspur von 100 Metern Länge festgestellt. Die Polizei geht davon aus, dass der Tank verbotenerweise entsorgt wurde. Vermutlich liegt die Abstellzeit zwischen 7.30 und 9.45 Uhr. Es ist davon auszugehen, dass 100 bis 200 Liter Öl ausliefen und im Erdreich versickerten. Nur durch den sofortigen Einsatz der Feuerwehr sowie der Mitarbeiter des Bauhofs konnte ein größerer Schaden verhindert werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise erbittet die Polizei in Andernach unter Tel. 02632/9210.