Plus
Kreis MYK

Honigernte: Wechselhaftes Wetter setzt den Bienen zu

Die Imker haben in diesem Frühjahr ein Wechselbad der Gefühle durchlebt. Zeitweise sah es so aus, als könnten sie wegen des wechselhaften Wetters die Honigernte abschreiben, oder zumindest erheblich weniger ernten als üblich. Doch so schlimm ist es nicht gekommen. Andere Probleme aber bleiben.

Lesezeit: 3 Minuten
Das Jahr fing für Bienen und Imker nicht gut an: Zunächst waren in unserer Region Bienenvölker schwächer als üblich ausgewintert. Das lag unter anderem daran, dass einige Völker Probleme mit der Ruhr hatten. Von Auswinterung sprechen Imker, wenn die Bienenvölker den Winter hinter sich gelassen haben und die ersten Frühblüher ...