Maria Laach

Hinweis auf Kohlendioxid aus der Tiefe: Am Laacher See breitet sich Sauergras aus

Das vermehrte Auftreten einer Pflanzenart am Laacher See, dem letzten aktiven Vulkan Deutschlands, gibt Rätsel auf. Ein Vulkanbiologe ist mit Studenten der Universität Essen-Duisburg darauf gestoßen, dass sich das Sauergras offenbar ausbreitet. Es wächst, wo viel Kohlendioxid aus der Erde strömt. Die Ursache ist unklar.

Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net