Plus
Münstermaifeld

Heimat- und Erlebnismuseum Münstermaifeld präsentiert seine Sammlung neu

Lesezeit: 2 Minuten

Jetzt bezeichnet es sich als das größte Ladenmuseum Deutschlands: Das Heimat- und Erlebnismuseum Münstermaifeld präsentiert sich nach seiner Erweiterung noch größer. Unter dem Motto „Anno dazumal“ können die Gäste jetzt insgesamt 30 Geschäfte, Betriebe, Büros der 1920er- bis 1950er-Jahre besuchen.

Darunter auch eine Schulklasse und eine alte Kneipe. Am Sonntag, 27. September, 11 bis 18 Uhr, feiert die Stadt die Eröffnung des erweiterten Museums. Im Dachgeschoss der alten Propstei I im Münstermaifelder Rosengarten wurden der Milchladen, die Poststelle, ein Reisebüro und eine Arztpraxis neu eingerichtet. Nach oben umgezogen sind Forstamt, ...