Archivierter Artikel vom 22.05.2016, 10:16 Uhr
Plus
Andernach

Heilkundemuseum braucht dringend mehr Platz

Sieht das Chirurgenbesteck heute wirklich so anders aus als das der Römer aus dem zweiten Jahrhundert nach Christus? Wie funktionierten die ersten Röntgengeräte, nachdem Wilhelm Conrad Röntgen 1895 die Strahlen entdeckt hatte? Wie wurden zur Zeit des Zweiten Weltkrieges Menschen narkotisiert? Thilo Heyl kann das und viel mehr in dem privaten Johann-Winter-Museum zeigen und erklären. Das Problem des Leiters: Die Medizintechnik entwickelt sich immer weiter, und er hat einfach zu wenig Platz zum Ausstellen.

Lesezeit: 3 Minuten