Plus
Mayen

Haushalt 2022: Mayen erkauft sich Investitionen mit Steuererhöhung

Ein neuer Oberbürgermeister bedeutet nicht zwangsläufig, dass sofort alles besser wird. Diese Erkenntnis bleibt nach dem Studium des Haushaltplans 2022 für die Stadt Mayen. Zu groß sind die externen Zwänge – die anhaltende Pandemie, eine Flut, das unerwartete Abwandern wichtiger Gewerbesteuerzahler, um nur einige zu nennen-, als das ein Mann alleine imstande wäre, binnen eines Jahres eine Trendwende einzuleiten.

Von Martin Boldt
Lesezeit: 5 Minuten
Ein weiteres Mal übersteigen daher die Einnahmen die Ausgaben in der Eifelstadt - am Ende um fast 4,9 Millionen Euro. Dennoch versuchte OB Dirk Meid bei der jüngsten Stadtratssitzung die positiven Seiten des Zahlenwerkes zu sehen: „Wir haben ein Investitionsvolumen von 23,5 Millionen Euro und einiges vor der Brust.“ Hierzu ...