Archivierter Artikel vom 21.12.2020, 14:07 Uhr
Plus
Kretz

Haushalt 2021 ist nicht ausgeglichen: Kretz investiert in Haltestelle und Breitbandausbau

Die Ortsgemeinde Kretz plant im Jahr 2021 mit einem sechsstelligen Minus. Dies geht aus dem Haushaltsplan hervor, den die Ortsgemeinde in der jüngsten Ortsgemeinderatssitzung einstimmig beschloss. Demnach stehen Einzahlungen in Höhe von rund 1,5 Millionen Euro etwa 1,9 Millionen Euro an Auszahlungen gegenüber. Damit beläuft sich der Jahresfehlbetrag auf rund 400 000 Euro. Die Pellenzgemeinde plant 2021 etwa 246 000 Euro zu investieren. Die RZ stellt diese Investitionen vor und beantwortet alle wichtigen Fragen.

Von Patrick van Schewick Lesezeit: 2 Minuten