Archivierter Artikel vom 16.02.2020, 16:34 Uhr
Saffig

Haushalt 2020 ist beschlossen: Saffig will in neue Radwege investieren

„Der Haushalt ist wie in den vorherigen Jahren sparsam aufgestellt.“ Mit diesen Worten begann Ortsbürgermeister Dirk Rohm in der jüngsten Gemeinderatssitzung seine Rede zum Saffiger Haushalt 2020. Doch trotz aller Sparsamkeit erwartet die Gemeinde in 2020 ein saftiges Minus. Knapp 800.000 Euro Jahresfehlbetrag weist der Ergebnishaushalt laut Haushaltsplan auf. „Die Zahlen zeigen es: Wir haben de facto keinen Spielraum“, stellte Rohm klar. Schuld an den schlechten Zahlen sind unter anderem die Investitionen der Gemeinde. Und auch der Ausblick in die Zukunft sieht alles andere als rosig aus. Die RZ beantwortet die wichtigsten Fragen zum Saffiger Etat.

Patrick van Schewick Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net