Archivierter Artikel vom 18.01.2020, 05:30 Uhr
Thür

Haushalt 2020 einstimmig beschlossen: Thür investiert in Straßen und den Kindergarten

Die Ortsgemeinde Thür hat sich für das laufende Jahr eine Menge vorgenommen. Das betonte Ortsbürgermeister Rainer Hilger am Donnerstag in der Haushaltssitzung des Gemeinderats. Unter anderem investiert die Gemeinde jeweils sechsstellige Summen in die Sanierung von Straßen und die Erweiterung des Kindergartens. Dafür sind neue Kredite nötig. Der Gemeinderat stimmte dem Etat für 2020 geschlossen zu, übte aber auch Kritik an der Verbandsgemeindeverwaltung.

Hilko Röttgers Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net