Archivierter Artikel vom 06.02.2018, 13:19 Uhr
Plus
Andernach

Häuslebauer betrogen: Andernacher zu Haftstrafe verurteilt

Wegen Insolvenzverschleppung, pflichtwidriger Verwendung von Baugeldern, gewerbsmäßigen Betrugs und Gläubigerbegünstigung ist der ehemalige Geschäftsführer einer Bauträgergesellschaft (76) mit Sitz in Andernach jetzt vom Amtsgericht Koblenz zu einer Haftstrafe von einem Jahr und zehn Monaten verurteilt worden. Die Haftstrafe wurde auf drei Jahre zur Bewährung ausgesetzt.

Von Thomas Krämer Lesezeit: 3 Minuten