Archivierter Artikel vom 28.01.2016, 13:28 Uhr
Plus
Kreis MYK

Gute Vorsätze sorgen für volle Fitnessstudios im Kreis

Weniger Schokolade essen, aufhören zu rauchen oder Finger weg vom Alkohol – wer kennt sie nicht, die guten Vorsätze, die zum Jahresanfang so manch einer gefasst hat. Einer der beliebtesten ist: mehr Sport treiben und gesünder leben. Das bekommen vor allem die Fitnessstudios in der Region zu spüren, die vom Geschäft mit den guten Vorsätzen profitieren. Sie verzeichnen jetzt einen regen Zulauf und viele Neuanmeldungen von motivierten Hobbysportlern. „Auch unser Studio wird gerade jetzt sehr oft von Interessenten aufgesucht, die abnehmen und mehr für Fitness und Ausdauer machen wollen“, sagt Magdalena Kukulski. Die Inhaberin des „Fit up“-Sport-Centers in Mayen und Polch weiß aber auch: „Der Wille der Menschen übersteigt oft die realen zeitlichen Möglichkeiten des Alltags.“ Da auch die Stammkunden am Anfang des Jahres noch intensiver trainieren würden, „bedeutet das, dass im Januar unsere Trainings- und Kursräume besonders stark genutzt werden“.

Lesezeit: 1 Minuten