Archivierter Artikel vom 25.01.2021, 14:47 Uhr
Plus
Mendig

Gruselfund bei Mendig: Spaziergänger entdecken zwei tote Riesenschlangen

Einen mehr als ungewöhnlichen Fund haben zwei Spaziergänger kürzlich am Perigsweg nahe der Ernst-Abbe-Straße in Niedermendig gemacht. Am Wegesrand entdeckten sie ein Knäuel aus Bettlaken, in dem zwei tote Riesenschlangen eingewickelt waren. Dabei handelt es sich nach Einschätzung von Dr. Simone Nesselberger, Tierärztin des Kreisveterinäramtes, um zwei Boa Constrictors. Das teilte am Montag die Verbandsgemeinde (VG) Mendig mit, deren Ordnungsamt die beiden Spaziergänger verständigt hatten.

Hilko Röttgers Lesezeit: 2 Minuten
+ 1 weiterer Artikel zum Thema