Andernach

Großprojekt im Herzen Andernachs: Bestes Konzept für den Ernestusplatz gesucht

Größere Freiflächen, auf denen sich Neubauprojekte verwirklichen ließen, gibt es im Andernacher Zentrum nur noch wenige. Beim ehemaligen Weissheimergelände handelte es sich um ein solches städtebauliches Filetstück – bevor die Ehl-Stiftung das Grundstück überplante. Der Sportplatz in der Koblenzer Straße gilt ebenfalls als potenzielle Baufläche, genauso das Grundstück am Ernestusplatz gegenüber des Koblenzer Tors. Der Planungsausschuss sprach sich in seiner jüngsten Sitzung dafür aus, sich auf die Suche nach dem besten Konzept für eine Bebauung zu begeben.

Martina Koch Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net