Archivierter Artikel vom 07.07.2019, 09:05 Uhr
Einig

Großeinsatz in Einig: Flächenbrand drohte, auf Wald überzugreifen

Ein Großeinsatz von 90 Feuerwehrkräften war am Samstagnachmittag in Einig notwendig. Dort drohte ein Flächenbrand eines größeren Feldes, auf einen Wald überzugreifen.

Ein Großeinsatz von 90 Feuerwehrkräften war am Samstagnachmittag in Einig notwendig, um einen größeren Flächenbrand zu löschen.
Ein Großeinsatz von 90 Feuerwehrkräften war am Samstagnachmittag in Einig notwendig, um einen größeren Flächenbrand zu löschen.
Foto: Feuerwehr Maifeld

Der Flächenbrand wurde der Feuerwehr der Verbandsgemeinde (VG) Maifeld gegen 14.25 Uhr gemeldet. Weil die Feuerwehrleute rechtzeitig weitere Kräfte aus den umliegenden Gemeinden alarmierten, verhinderten sie, dass sich der Brand weiter ausbreitete.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Mayen, Mendig, Bendorf, Andernach, Münstermaifeld, Polch, Kalt, Rüber, die Führungsstaffel der VG Maifeld, Funkeinsatzzentrale Maifeld, das DRK Polch und der Hubschrauber der Polizei mit Wasserabwurfbehälter. Insgesamt waren 90 Personen im Einsatz.