Archivierter Artikel vom 21.07.2020, 06:00 Uhr
Plus
Rüber

Goldenes Priesterjubiläum: Bernd Hartwig fühlt sich auch heute noch als „Riewerer Jung“

Der in der Maifeldgemeinde Rüber aufgewachsene Pallottinerpater Bernd Hartwig SAC feiert in diesem Monat sein Goldenes Priesterjubiläum. Nach der Flucht des noch nicht Zweijährigen mit seiner 36-jährigen Mutter Hedwig und der zwei Jahre älteren Schwester Rita am Ende des Zweiten Weltkrieges aus seinem Geburtsort Ludwigsdorf in Oberschlesien fand die Flüchtlingsfamilie eine neue Heimat in dem kleinen Dorf Rüber.

Von Heinz Israel Lesezeit: 2 Minuten