Archivierter Artikel vom 26.01.2022, 10:53 Uhr
Plus
Andernach/Niederberg

Gedenktafel entsteht auf Basis von Totenzetteln: Joachim Alt erbt Archivmaterial

Seit wenigen Wochen hängt im Inneren der St.-Pankratius-Kirche eine Gedenktafel für knapp hundert Niederberger, die im Zweiten Weltkrieg gestorben oder seitdem vermisst werden. Joachim Alt hat die vielen Namen recherchiert. Anstoß dafür war eine geerbte Box mit Totenscheinen. Nun hängt eine Acrylplatte mit der Liste der Opfer direkt neben der Gedenktafel für die Gefallenen des Ersten Weltkriegs.

Von Katrin Steinert Lesezeit: 4 Minuten