Archivierter Artikel vom 27.12.2015, 18:25 Uhr
Plus
Mosel

„Gault Millau“: Löwenstein und Mosel räumen ab

Die Mosel ist der Überflieger im Weinjahrgang 2014. Geradezu schwärmerisch besprechen die beiden Weinführer „Gault Millau“ und „Eichelmann“ den aktuellen Jahrgang für das Anbaugebiet Mosel. Während das knifflige Jahr mit einer in vielerlei Hinsicht extremen Herbst- und Leseperiode aus Sicht der beiden großen Besprechungen nicht nur grandiose Ergebnisse mit sich gebracht hat, strahlen viele Rieslinge aus dem romantischen Tal zwischen Trier und Koblenz. Insbesondere Winningen erfreut den „Gault Millau“, der zum Advent traumhafte Noten für die Winzer öffentlich gemacht hat.

Lesezeit: 5 Minuten