Archivierter Artikel vom 26.12.2011, 14:04 Uhr
Plus
Mendig/Mayen

Fußgänger wollte Straße überqueren: Von Auto erfasst

Glücklicherweise nur leicht verletzt wurde ein Fußgänger am Freitagabend um 17.46 Uhr in der Mendiger Bahnstraße.

Mendig/Mayen – Glücklicherweise nur leicht verletzt wurde ein Fußgänger am Freitagabend um 17.46 Uhr in der Mendiger Bahnstraße.

Zu diesem Zeitpunkt herrschte bei Dunkelheit und Regen starker Fahrzeugverkehr in beiden Fahrtrichtungen. Der Mann versuchte, die Straße zu überqueren. Hierbei übersah er laut Polizei einen von rechts kommenden Pkw und wurde von diesem erfasst.
Gegen 12.45 Uhr wurde am Freitag auf dem Friedhofparkplatz an der Schulstraße in Mendig ein Auto aufgebrochen. Der Täter erbeutete eine Handtasche.
Ebenfalls am Freitag beschädigte ein als kräftig beschriebener Jugendlicher in der Mayener Göbelstraße das Außentransparent einer Gaststätte. Der Mann, der eine grüne Jacke trug, flüchtete in Richtung Clemenskirche. In der Nacht zum ersten Weihnachtsfeiertag demolierten Unbekannte in Mayen, Am Brückentor, die Blumendekoration und Weihnachtsbeleuchtung einer Bäckerei.
Hinweise in allen Fällen an die Polizei Mayen, Telefon 02651/8010.