Archivierter Artikel vom 20.09.2017, 15:19 Uhr
Plus
Andernach

Fusion von Thyssen-Krupp und Tata Steel: Rasselsteiner fürchten um Zukunft des Standorts Andernach

Geschockt reagierten die Mitarbeiter des Andernacher Rasselstein-Werks auf die Nachricht, dass der Mutterkonzern Thyssen-Krupp eine Absichtserklärung über den Zusammenschluss mit dem indischen Konkurrenten Tata Steel unterzeichnet hat: „Bei dieser Fusion wird dem Konzern das Herz aus der Brust gerissen“, machte Betriebsratsvorsitzender Wilfried Stenz bei einer spontan einberufenen Mitarbeiterversammlung seinem Ärger Luft.

Von Martina Koch