Pellenz

Für den Fall der Fälle: VG Pellenz bringt Notfallmappe heraus

Wo bin ich krankenversichert, welche Medikamente nehme ich ein und wer ist mein Hausarzt? Diese Fragen kann jeder aus dem Kopf beantworten. Geht es aber um eine Versicherungsnummer oder um die letzte Impfung, müssen viele erst einmal in den Unterlagen wühlen. Das beansprucht Zeit, die man in einer Notsituation oft nicht hat. Aus diesem Grund hat die Verbandsgemeinde (VG) Pellenz eine sogenannte Notfallmappe erstellt: eine Sammlung aller wichtigen persönlichen Daten, auf die Betroffene jederzeit schnell und einfach zurückgreifen können.

Jessica Pfeiffer Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net