Archivierter Artikel vom 22.04.2014, 12:12 Uhr
Plus

Freibäder: Wer zahlt was?

Das Pellenz-Freibad kostet den Zweckverband in diesem Jahr laut Etat rund 332 000 Euro, teilt der Verband mit. Dem gegenüber stehen Erträge in Höhe von 318 000 Euro. Darin enthalten ist die Verbandsumlage in Höhe von rund 209 000 Euro. Die Ortsgemeinde Plaidt trägt davon 49,06 Prozent, Saffig 20,75 Prozent und Andernach (für den Stadtteil Miesenheim) 30,19 Prozent. Die Stadt Andernach teilt mit, dass sie in diesem Jahr 63 120 Euro anteilig zahlt. Dementsprechend zahlen Plaidt 102 572 Euro und Saffig 43 383 Euro. Das Andernacher Freibad wird von der Stadt Andernach finanziert. In den vergangenen Jahren, für die die Jahresabschlüsse vorliegen, ergab sich ein Defizit von rund 240 000 Euro (2009-2011). kaf

+ 2 weitere Artikel zum Thema