Archivierter Artikel vom 08.07.2012, 11:52 Uhr
Andernach

Frau drischt auf Kind ein – Passanten schauen zu

Auf offener Straße soll eine Frau am Samstagnachmittag ein Kind misshandelt haben.

Andernach – Auf offener Straße soll eine Frau am Samstagnachmittag ein Kind misshandelt haben. 

Gegen 14.15 Uhr wurde die Polizei informiert, dass in der Läufstraße nahe des Rathauses
eine Frau auf ihr vermutlich eigenes Kind eindrosch. Laut einer Zeugin hat die Frau das Kind mehrfach geschlagen und soll dieses auch gegen eine Wand geworfen haben. Erst nachdem die Zeugin die Frau ansprach, ließ sie von dem Kind ab.
Nach Angaben der Zeugin hätten auch noch weitere Passanten den Vorfall beobachtet, wären jedoch nicht eingeschritten. Die Täterin flüchtete laut Polizei mit dem Kind und konnte von der Streifenwagenbesatzung nicht mehr gefunden werden. Es soll sich um eine circa 35 bis 40 Jahre alte, kräftige Frau mit graublonden Haaren handeln. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Andernach, Telefon 02632/9210, in Verbindung setzen.