Plus
Ochtendung

Förderprogramm Lebendige Zentren in Ochtendung: Maue Bilanz nach acht Jahren

Seit dem Jahr 2014 ist die Ortsgemeinde Ochtendung zusammen mit den Städten Polch und Münstermaifeld Teilnehmerin des Förderprogramms „Lebendige Zentren“ (vormals „Ländliche Zentren“). Wie viel Geld seither zur Behebung der vorhandenen städtebaulichen Defizite geflossen ist und wofür es verwendet wurde, schlüsselt eine Zwischenbilanz auf, die nun dem Ochtendunger Bau- und Planungsausschuss vorgelegt wurde.

Von Martin Boldt
Lesezeit: 2 Minuten
Archivierter Artikel vom 10.09.2022, 06:00 Uhr