Archivierter Artikel vom 15.04.2020, 18:34 Uhr
Plus
Kreis MYK/Koblenz

Fitnessstudio, VHS, Theater: Jeder rechnet in der Krise mit seinen Beiträgen

In Zeiten der Corona-Krise haben Fitnessstudios, Sportplätze, Volkshochschulen und Theater zu. Was Kunden wie Veranstalter eint: Es gibt wirtschaftlich gesehen bislang nur Verlierer. Was passiert mit den geleisteten Anzahlungen und Beiträgen – ohne dass eine Gegenleistung abrufbar ist? Andererseits: Wie schaffen Vereine, Fitnessstudios und Sport- und Kulturbetriebe den Sprung über die hohe finanzielle Hürde? Gutschein statt Rückzahlung: So will die Bundesregierung den Verbrauchern helfen: Wer bis Ende 2021 seine vor dem 8. März gebuchte Leistung in Anspruch nehmen möchte, soll das ohne Verlust können. Das bedarf natürlich auch dem Entgegenkommen der Anbieter. Wie sieht es derzeit in den einzelnen Sparten im Kreis Mayen-Koblenz und der Stadt aus?

Von Thomas Brost Lesezeit: 5 Minuten
+ 5758 weitere Artikel zum Thema