Archivierter Artikel vom 31.05.2016, 14:42 Uhr
Nickenich

Feuerwehreinsatz K 53: Lkw brennt vollkommen aus [Update]

Ein Lastwagen hat am Dienstagmittag auf der K 53 zwischen Nickenich und Mendig gebrannt. Für den Feuerwehreinsatz wurde die Straße voll gesperrt.

Ein Lkw-Vollbrand hat in Nickenich die Feuerwehr gefordert.

Andreas Walz

Ein Lkw-Vollbrand hat in Nickenich die Feuerwehr gefordert.

Andreas Walz

Ein Lkw-Vollbrand hat in Nickenich die Feuerwehr gefordert.

Andreas Walz

Ein Lkw-Vollbrand hat in Nickenich die Feuerwehr gefordert.

Andreas Walz

Ein Lkw-Vollbrand hat in Nickenich die Feuerwehr gefordert.

Andreas Walz

Ein Lkw-Vollbrand hat in Nickenich die Feuerwehr gefordert.

Andreas Walz

Ein Lkw-Vollbrand hat in Nickenich die Feuerwehr gefordert.

Andreas Walz

Ein Lkw-Vollbrand hat in Nickenich die Feuerwehr gefordert.

Andreas Walz

Ein Lkw-Vollbrand hat in Nickenich die Feuerwehr gefordert.

Andreas Walz

Ein Lkw-Vollbrand hat in Nickenich die Feuerwehr gefordert.

Andreas Walz

Ein Lkw-Vollbrand hat in Nickenich die Feuerwehr gefordert.

Andreas Walz

Ein Lkw-Vollbrand hat in Nickenich die Feuerwehr gefordert.

Andreas Walz

Ein Lkw-Vollbrand hat in Nickenich die Feuerwehr gefordert.

Andreas Walz

Ein Lkw-Vollbrand hat in Nickenich die Feuerwehr gefordert.

Andreas Walz

Der Lkw brannte komplett aus. Verletzt wurde niemand.

[Update]: Die Polizei geht nach eigenen Angaben von einem technischen Defekt während der Fahrt aus. Für die Lösch-, Bergungs- und Säuberungsarbeiten soll die K 53 bis 15.30 Uhr gesperrt bleiben. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 5000 Euro. Ob die Decke der Straße beschädigt wurde, die auch als Zufahrt zu Rock am Ring fungiert, ist noch unklar.

Im Einsatz waren die Feuerwehr der Verbandsgemeinde Pellenz, die Straßenmeisterei Kruft, die Untere Wasserbehörde, sowie die Polizei Andernach und Mayen.

ys