Archivierter Artikel vom 18.01.2018, 15:47 Uhr
Rüber

Feuerwehreinsatz in Rüber: Scheune wird durch Brand vollständig zerstört

Eine Scheune ist am Donnerstag in Rüber vollständig zerstört worden. Um 13.09 Uhr schrillten die Sirenen auf dem Maifeld. Gemeldet wurde ein Gebäudevollbrand in Rüber, teilt der Führungsdienst Maifeld mit.

Obwohl die Feuerwehren schnell am Brandort waren, konnten sie nicht verhindern, dass die Scheune zerstört wurde.  Foto: Feuerwehr Maifeld
Obwohl die Feuerwehren schnell am Brandort waren, konnten sie nicht verhindern, dass die Scheune zerstört wurde.
Foto: Feuerwehr Maifeld

Die ersteintreffenden Kräfte aus Rüber konnten die Meldung bestätigen. Sie begannen umgehend mit den Löscharbeiten und schützten die umliegenden Gebäude, heißt es in der Pressemitteilung. Das Löschen des Feuers wurden durch das Sturmtief „Friederike“ erschwert. Windböen drohten, das Dach der Scheune abzudecken.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Rüber, Lonnig, Polch und der Führungsdienst Feuerwehr Maifeld mit 28 Einsatzkräften sowie der Rettungsdienst und die Polizei. Zum derzeitigen Zeitpunkt ist die Brandursache unklar, heißt es in der Mitteilung weiter.