Archivierter Artikel vom 31.01.2017, 22:15 Uhr
Plus
Kreis MYK

Feuerwehr setzt auf Katwarn und auf Sirenen

Wie warnen die Feuerwehren die Bürger im Brand- und Katastrophenfall? Ganz klassisch durch die Sirenen. Aber: In immer mehr Gemeinden gibt es gar keine Sirenen mehr, und dort, wo sie noch funktionieren, kennt so mancher kaum noch die Bedeutung der verschiedenen Sirenentöne. Doch wie können die Menschen im Landkreis Mayen-Koblenz dann auf Gefahren aufmerksam gemacht werden? Zum Beispiel über das Smartphone. Die RZ sprach mit Kreisfeuerwehrinspekteur Rainer Nell und Wehrleitern über das Thema.

Von Silvin Müller Lesezeit: 3 Minuten