Archivierter Artikel vom 02.04.2015, 09:57 Uhr
Plus
Andernach

Fast jede Woche kommen neue Flüchtlingskinder nach Andernach

Eva Kaspari hält ein Senfglas hoch: „Was ist das?“, fragt sie ihre Schüler im Alter von 11 bis 17 Jahren. „Babyessen?“, fragt ein syrischer Junge. „Nein, das ist Senf“, erklärt die Lehrerin. „Ah! Mit Bratwurst“, ruft ein anderer Junge.

Lesezeit: 3 Minuten
+ 15 weitere Artikel zum Thema