Archivierter Artikel vom 13.09.2020, 13:36 Uhr
Plus
Andernach

Falsche Teppichhändler: Sparkassen-Azubi vereitelt Betrug an älterer Dame

Einem aufmerksamen Mitarbeiter der Kreissparkasse Mayen ist es zu verdanken, dass ein Betrug an einer Seniorin mit einem Schadenswert von 15.000 Euro vereitelt werden konnte. Weil die ältere Dame innerhalb weniger Tage gleich zwei Mal einen hohen Barbetrag von ihrem Konto abheben wollte, wurde der Auszubildende Mustafa Mustafa im Beratungscenter Andernach-Johannes-platz stutzig. Er fragte genauer nach, woraufhin die Kundin von einem in Not geratenen Teppichhändler berichtete, dem sie helfen müsse. Dieser hatte ihr von einem größeren Bestand an Teppichen in einem Container erzählt, an den er aber nicht herankommen würde, da er diese erst beim Zoll auslösen müsse.

Lesezeit: 1 Minuten