Archivierter Artikel vom 13.12.2016, 16:04 Uhr
Naunheim/Münstermaifeld

Explosion auf Baustelle: Dixi-Häuschen gesprengt

Unbekannte haben in der Nacht auf Mittwoch, 7. Dezember, eine mobile Toilettenkabine gesprengt. Das sogenannte Dixiklo stand auf einem Baustellengelände zwischen Naunheim und Münstermaifeld an der Landesstraße 82.

Das Dixi-Häuschen wurde in die Luft gesprengt.
Das Dixi-Häuschen wurde in die Luft gesprengt.
Foto: Polizei

Die Täter jagten das Häuschen mit mehreren Feuerwerkskörpern aus osteuropäischer Produktion in die Luft. Die Toilette wurde durch die Explosion komplett zerstört. „Die verwendeten Feuerwerkskörper sind durch ihre Unberechenbarkeit extrem gefährlich und selbst bei sachgemäßer Handhabung besteht die Gefahr von schweren Verletzungen“, warnt die Kriminalpolizei Mayen. Hinweise zur Tat, den Tätern oder den verwendeten Feuerwerkskörpern der Marke Viper 3 geben kann, soll sich mit der Kripo Mayen, Tel. 02651/8010, in Verbindung setzen.