Koblenz/Kreis Mayen-Koblenz

Existenzängste im Lockdown: Wirtschaft sendet Alarmsignale

Die Insolvenz des Textilhändlers Adler (mit Filialen in Koblenz und Neuwied) führt deutlich vor Augen: Auch Schwergewichte des Einzelhandels kommen aufgrund des Lockdowns in der Corona-Krise ins Wanken. Ebenso muss mancher Einzelhändler jetzt, nachdem die Zwangsschließung bis zum 31. Januar verfügt ist, um seine Existenz kämpfen. Die Wirtschaft reagiert verschnupft und sendet Alarmsignale.

Thomas Brost Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net