Archivierter Artikel vom 23.08.2015, 19:35 Uhr
Plus
Andernach

Essbare Stadt: Ökologe kämpft für mehr Wildnis in der Stadt

Egal, wie schlecht das Wetter ist, wenn Lutz Kosack auf den Kappenmohn an der Andernacher Stadtmauer schaut, dann scheint für ihn die Sonne. „Der ist so lebendig, in Gelb, Orange und Rot“, sagt der Mensch hinter der Essbaren Stadt.

Lesezeit: 3 Minuten
+ 13 weitere Artikel zum Thema