Archivierter Artikel vom 29.12.2016, 10:21 Uhr
Plus

Es stinkt seltener: Baugebiet in Plaidt kann wachsen

Im Baugebiet „Unter der Beul“ in Plaidt stinkt's seltener als noch vor zehn Jahren. Dies hat ein Gutachten ergeben, das die Gemeinde im vergangenen Jahr in Auftrag gegeben hatte. In der jüngsten Sitzung des Ortsgemeinderates stellte Ortsbürgermeister Wilhelm Anheier die Ergebnisse vor. Die Gemeinde hatte das Gutachten angefordert, um zu prüfen, ob ein Areal, das derzeit teils als Spielplatz genutzt wird, bebaut werden kann.

Lesezeit: 2 Minuten