Plus
Kottenheim

Erweiterung geplant: Steinbruch erhitzt Gemüter in Kottenheim

Müssen große Teile des Waldes am Südrand von Kottenheim demnächst einer Erweiterung des Tagebaus der Mayener Firma Scherer Natursteinwerke GmbH (ehemals MayKo) weichen? Und soll das Ganze mit den Stimmen der SPD und den Freien Wählern in einer nicht öffentlichen Sitzung beschlossen werden? Dieses Szenario entwirft zumindest ein Flugblatt, das derzeit im Ort kursiert.

Von Martin Boldt
Lesezeit: 5 Minuten
Die anonymen Verfasser befürchten neben zusätzlichem Lärm und Staub eine ökologische Katastrophe und den Verlust bestehender Fußwege in Richtung Mayen. Unsere Zeitung hat sowohl bei den Fraktionen als auch beim Unternehmen nachgefragt, um Licht ins Dunkel zu bringen. Heinz Geisbüsch von der SPD nennt die kursierenden Informationen irreführend. „Die Pächterin ...