Archivierter Artikel vom 23.02.2021, 13:52 Uhr
Plus
Kreis MYK

Erstkommunion im Schatten von Corona: Feierlichkeiten können auch dieses Jahr nicht „normal“ stattfinden

Die Corona-Pandemie hat die Planungen der klassischen Erstkommunionfeiern schon im vergangenen Jahr durcheinandergewirbelt. Mit neuen Ideen und unter strenger Einhaltung der Hygienevorschriften und Abstandsregeln gingen die Erstkommunikanten zumeist in Kleingruppen nach den Sommerferien bis in den Herbst hinein zum ersten Mal zum Tisch des Herrn. Auch in diesem Jahr können die Erstkommunionsfeiern nicht unter „normalen“ Umständen am oder um den Weißen Sonntag gefeiert werden. Die Eltern und Kommunionkinder müssen sich in Geduld üben.

Von Elvira Bell Lesezeit: 3 Minuten